Porsche Lightframe

„70 Jahre Porsche Sportwagen“ verlangt als Jubiläumsausstellung einen besonderen Hingucker am Porsche Museum. Die beiden Verglasungen des Obergeschosses erhalten leuchtende Rahmen, die sowohl die visuelle Kommunikation des Ereignisses, als auch die Gebäudegeometrie unterstützen. Mit der technischen Umsetzung betraut mußten eine Serie von Schwierigkeiten gelöst werden: Montage im Zwischenraum einer zweischichtigen, geneigten Fassade, für Tag- /Nachtwirkung elektronisch gesteuerte Lichtfarben und -Intensitäten, Stromversorgung, Rahmenabstand, Unterkonstruktion, uvm. Die Geometrie wurde am 3D-Modell ermittelt und vor Ort mit Papierstreifen bestätigt.  In Zusammenarbeit mit büromünzing, Uwe Münzing

ZF Friedrichshafen

Kurz vor Fertigstellung der neuen ZF-Zentrale in Friedrichshafen mußte eine Ausstellungsfläche vom Foyer räumlich, aber nicht visuell getrennt werden. Geplant war das anders. Die Lösung besteht aus einem „Kettenvorhang“, elektrisch betrieben und drei Tonnen schwer. Seine Geometrie folgt einer ausgeklügelten Schleife zwischen Sprinklern, Lüftungsbauteilen, Leuchten, Kabeltrassen, Rettungswegen, Deckenversprüngen, Unterzügen, Rauchwarnanlagen und hängt an einer bauteilaktivierten Kühldecke! In Zusammenarbeit mit büromünzing, Uwe Münzing

Bauma 10

 

Bauma 2010: nun  dreigeschossig! Realisieren konnten wir die Aufstockung mit einem zusätzlichen Geschoss nur durch „drunterschieben“ eines neuen Erdgeschosses, dessen Stützen stärkere Rohr-Wandungen aufweisen: Hirnakrobatik gegenüber dem ersten „nogo“ der Ingenieure. Die ursprüngliche Rettungsweg-Konzeption wurde vollständig durcheinandergewirbelt und brachte das Projekt fast zum Scheitern. Ungesunde Grenzen mußten in diesem schwierigen Jahr überschritten werden um dem Willen zum Kühnen Folge zu leisten.

Bauma 07

Der Start des Corporate Design der Fa. Wolffkran! Das Ursprungskonzept beinhaltete verglaste Turmkranelemente zu einem Galeriegang zu verbinden. Er hätte Ausstellung, Catering und Beraterplätze in beliebiger Abfolge aufgenommen. Mit dieser Idee sind wir zu einer ersten Besprechung gefahren und mit folgenden Antworten zurückgekehrt: „Galerien können wir nicht brauchen, sondern große Flächen, ausstellen tun wir lediglich Krane und Turmelemente scheiden als readymade aus, da viel zu teuer.“

Gut – das Stahlfachwerk mit Bolzenverbindung wurde daraufhin selbst konstruiert, aber immerhin von Kranbauern hergestellt. Der Ausbau wurde komplett in Dunkelgrau umgesetzt um das Tragwerk wirken zu lassen. Die Einscheibenverglasung ist eine Schlosserkonstruktion ohne Systemprofile. Mit dieser maximalen Transparenz der Hülle sind alle drei baulichen Elemente vom „Wolff-Haus“ erläutert.

Büroumbau Verigy

1000qm Großraumbüroflächen wurden für ein IT-Unternehmen mit neuen Orten ausgestattet: Meetingpoints, Konferenzräume, Cafeteria und Rückzugsmöglichkeiten.

Auf dem ehemaligen HP-Gelände in Böblingen konnte mit wenigen Maßnahmen eine zeitgemäße Arbeitsumgebung geschaffen werden. 

Zusammenarbeit mit Büromünzing, Uwe Münzing

Haus Obenaus

Deutscher Riesling war einst teurer als Champagner. Neustadt an der Weinstraße besitzt an seiner nach Süden geneigten Hanglage einige prächtige Villen aus dieser Epoche. Schlicht und zeitlos – mit vereinzelten klassischen Elementen lautet die Antwort auf diese Umgebung, natürlich mit Walmdach.

Haus Steinröder

Zu klein, zu steil – egal, wir bauen! Ein Haus für ein Paar in absoluter Innenstadtlage von Lörrach. Das führt zu einer neuen Typologie, zu einer neuen Lebensform. Ein privates Wohnhaus, das kein „Einfamilienhaus“ ist. In diesem Gebäude gibt es nur zwei Innentüren: WC und Büro. Die offene Abfolge der Wohnräume im Zusammenhang mit der Lage im alten Baumbestand einer Parkanlage mit Aussicht schafft eine Ferienhaus-Atmosphäre, die der eines Geheimtipps südlich der Alpen in nichts nachsteht. Nach einer Atempause nehmen nun auch die Außenanlagen Gestalt an – auf dem „Rosenfels“.

Uni Hohenheim

Ein zweiter Bauabschnitt für drei Institute der Uni Hohenheim. Lebensmitteltechnologie, Gentechnik, Chemie forderten ein Höchstmaß an Labor- und Haustechnik. Als Projekt- und Bauleiter für Prof. Dieter Faller konnten wir das Gebäude gegenüber den Vorgaben schneller und kostengünstiger umsetzen.

Wolfkran HN

Renovierungsstau heißt der Arbeitstitel des Werksgeländes von Wolffkran in Heilbronn. Der Start in die Sanierung bildet der Eingangsbereich für Kunden und Besucher des Verwaltungsgebäudes. Bemerkenswertes Detail: der Patchwork-Terrazzo aus den 50er Jahren durfte aufgearbeitet und ergänzt werden. Eine Herausforderung und nur mit Spezialisten zu lösen.

Sanitärbereiche, weitere Treppenhäuser und Duschanlagen für die Produktion folgten. Gerade in Arbeit: Fassaden.

Opel Astra

Modell Astra 2006: mit besonderem Stolz des Konzerns auf dessen Heckleuchte. Die Präsentation in Berlin und Rüsselsheim stellt das Design dieses Bauteils mit seiner Linienführung und Farbgestaltung in den Mittelpunkt – ergänzt um ein „Kino“ mit mehrschichtigen Projektionsebenen und einer für damalige Verhältnisse unüblich üppigen, interaktiven  Elektronik. Zusammenarbeit mit Bellprat Partner AG, Zürich CH

LZB Halberstadt

Eine Landeszentralbank im Altstadtkern von Halberstadt. Hier sind Geldmengen im 9-stelligen Bereich im Umlauf: Liefern, schreddern, häckseln, ausgeben – alles unter höchster Sicherheitsstufe. Ein Industriebetrieb mit Wohnungen, Läden und einem Kundenbereich, der hell, luftig und sympathisch erscheint – ein Tresor mit Glasdächern, Glasböden, Glaswänden in Beschusshemmung FB6. Innenausbau als Mitarbeiter im Büro Auer, Weber & Partner

Haus Krüger

„großzügige Terrassen am Hang mit mediterane Anmutung, das Wohnzimmer vergrößern, unten zusätzlich ein Büro," so die Aufgabenstellung in Waldbronn bei Karlsruhe. Eine junge Familie mit glasklaren Vorstellungen.

Haus Schäfer Zorn

Reihenendhaus als Erstlingswerk? warum nicht. Hochmotiviert wurden hier die Grundsteine des Büros gelegt: aufgeräumt, klar, glatt, bündig und feilen am Details bis nichts mehr stört – Ruhe fürs Auge!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen